1887

Drei Studien zum Germanischen in alter und neuer Zeit

image of Drei Studien zum Germanischen in alter und neuer Zeit

Der vorliegende Band ist ein Ergebnis der Arbeit im Bereich der vergleichen den germanischen Sprachwissenschaft am Germanistischen Institut der Universität Oslo. Im Beitrag von Harald Bjorvand wird gezeigt, daß die Zahl der maskulinen Verbalnomina mit i-Stamm bildung aller Wahrscheinlichkeit nach wesentlich größer ist, als bisher angenommen wurde. Der Aufsatz von Ottar Gronvik bringt neue Gesichtspunkte zu den Verwandtschaftsbeziehungen des Krimgotischen und zur Herkunft der Goten. Im Beitrag von John Ole Askedal werden Hauptzüge der arealtypologischen Beziehungen zwischen Verbkonstruktionen in den modernen germanischen Sprachen beschrieben.

http://instance.metastore.ingenta.com/content/books/9789027272836
Loading
/content/books/9789027272836
dcterms_subject,pub_keyword
-contentType:Journal
10
5
Chapter
content/books/9789027272836
Book
false
Loading
This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was successful
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error