1887

Speculum philosophiae medii aevi

Die Handschriftensammlung des Dominikaners Georg Schwartz († nach 1484)

image of Speculum philosophiae medii aevi
GBP
Buy:£88.00 + Taxes

Abstract

Das 15. Jahrhundert gehört zu den am wenigsten erforschten Epochen des mittelalterlichen Denkens, obwohl diese Periode für unser Verständnis der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit von große Bedeutung ist. Es verfestigten sich innerhalb der Scholastik Strömungen und Schulen wie der Thomismus, der Albertismus und der Nominalismus, welche die philosophische Landschaft bis Kant maßgebend mitbestimmt haben. Um den Hintergrund, vor dem sich diese Entwicklung vollzogen hat, in seiner Dynamik zu verstehen, ist es notwendig, daß wir ein genaues Bild gewinnen von der Philosophie und Theologie, wie sie am Vorabend der Neuzeit an den Universitäten und den <i>studia generalia</i>, den wichtigsten Orten des spätmittelalterlichen Wissens, sich behaupten und durchsetzen konnten.<br />Die Handschriftensammlung des Dominikaners Georg Schwartz bietet durch ihre Breite und Vollständigkeit einen Einblick in die Entwicklung der Philosophie und Theologie an den dominikanischen <i>studia</i> der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Dieses wertvolle und bis jetzt kaum beachtete Dokument wird in dem vorliegenden Band näher untersucht. Dabei wird auch eine eingehende Beschreibung der in der Sammlung enthaltenen Traktate vorgelegt und es werden mehrere wichtige Fragmente ediert.

Subjects: Medieval philosophy

References

References

http://instance.metastore.ingenta.com/content/books/9789027276773
Loading
/content/books/9789027276773
dcterms_subject,pub_keyword
10
5
Chapter
content/books/9789027276773
Book
Loading
This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was successful
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error