1887
Volume 42 Number 2
  • ISSN 0302-5160
  • E-ISSN: 1569-9781
USD
Buy:$35.00 + Taxes
Preview this article:
Zoom in
Zoomout

Johanna Wolf, Kontinuität und Wandel der Philologien. Textarchäologische Studien zur Entstehung der Romanischen Philologie im 19. Jahrhundert. (Tübingen, 2012), Page 1 of 1

| /docserver/preview/fulltext/hl.42.2-3.13gar-1.gif

Loading

Article metrics loading...

/content/journals/10.1075/hl.42.2-3.13gar
2015-12-31
2019-10-24
Loading full text...

Full text loading...

References

  1. Bähler, Ursula
    2004 [1904]Gaston Paris et la philologie romane. Avec une réimpression de la Bibliographie des travaux de Gaston Paris. Publiée par Joseph Bédier et Mario Roques. Genève: Droz.
    [Google Scholar]
  2. Busse, Dietrich
    2008 “Linguistische Epistemologie: Zur Konvergenz von kognitiver und kulturwissenschaftlicher Semantik am Beispiel von Begriffsgeschichte, Diskursanalyse und Frame-Semantik”. Sprache – Kognition – Kultur. Sprache zwischen mentaler Struktur und kultureller Prägung hrsg. von Heidrun Kämper & Ludwig Eichinger , 73–114. Berlin & New York: de Gruyter.
    [Google Scholar]
  3. Oesterreicher, Wulf
    2005 “Die Entstehung des Neuen – Differenzerfahrung und Wissenstrans­formation: Projektions- und Retrospektionshorizonte frühneuzeitlicher Sprachre­flexion”. Mitteilungen des SFB ‘Philologie der frühen Neuzeit’12:1.26–37.
    [Google Scholar]
  4. Schröder, Konrad
    2005 “Hat die Romanistik eine Zukunft? Ein Statement aus der Sicht eines Anglisten und Fachdidaktikers”. Grenzgänge: Beiträge zu einer modernen Romanistik12:23.105–110.
    [Google Scholar]
http://instance.metastore.ingenta.com/content/journals/10.1075/hl.42.2-3.13gar
Loading
  • Article Type: Book Review
This is a required field
Please enter a valid email address
Approval was successful
Invalid data
An Error Occurred
Approval was partially successful, following selected items could not be processed due to error